-Wir - das sind Andrea Bock (Jahrgang 1960, von Beruf Erzieherin) und Uwe Sponnagel (Jahrgang 1953, von Beruf Diplom Pädagoge) mit unseren Kinder Johann und Philine. Am Anfang war die Suche nach einer neuen beruflichen Perspektive. In unseren alten Berufen drohten dauerhaft Unzufriedenheit oder Arbeitslosigkeit. Der Besuch einer kleinen Bonbonmanufaktur in Dänemark lenkte unsere Überlegungen in eine völlig neue Richtung: Die handwerkliche Herstellung von Bonbons vor den Augen der Kunden faszinierte uns auf Anhieb und wir konnten uns vorstellen, damit gemeinsam unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Aber wir wollten mehr: Wir wollten Bonbons machen, wie sie die Welt noch nicht geschmeckt hat. Wir hatten eine Vision.
Wir eigneten uns das nötige Fachwissen an, entwickelten Rezepturen und lernten das Bonbonmachen in der heimischen Küche. Ein passender Name war auch bald gefunden. Wir in Hamburg sagen "Bonsche" zu Bonbons. "Bonsche" ist darüber hinaus der Inbegriff für eine Belohnung und für einen ganz besonderen Genuss. Deshalb heißen wir "Bonscheladen".
Ende November 2005 konnten wir die Eröffnung feiern. Schnell sprach sich herum, dass unserer Laden und unsere Bonbons etwas ganz Besonderes sind. Veröffentlichungen in der Presse, Fernsehberichte und Einträge in Reiseführern machten uns weit über Hamburg hinaus bekannt. Mittlerweile sind sechs Mitarbeiter in unserem Betrieb in der Produktion und im Verkauf beschäftigt.
Noch immer sind Stillstand und Routine Fremdwörter für uns. Laufend verbessern wir unsere Rezepturen, verschönern das Design und entwickeln neue Sorten. Täglich arbeiten wir mit unserem gesamten Team daran, dass der Besuch in unserem Laden und der Genuss unserer Bonbons für unsere Kunden ein nie da gewesenes Erlebnis sind.
Unsere Vision wird Wirklichkeit.

Kontakt                  Impressum