Über uns

Wir über uns

Höchste Qualität bei den Rohstoffen, Kreativität bei der Rezepterstellung, das Streben nach handwerklicher Perfektion und die fortdauernde Begeisterung für unsere Arbeit – das sind die Zutaten, mit denen wir unsere Vision verwirklichen wollen: Bonbons machen, wie sie die Welt noch nicht geschmeckt hat. Dazu bieten wir ein besonderes Erlebnis. Unsere Bonbons erzählen Geschichten – über die Faszination des Handwerks, über unseren Laden mit seinen sinnlichen Eindrücken, der aus einer anderen Zeit zu stammen scheint und darüber, wie aus einer verrückte Idee Wirklichkeit wurde.

Das Bonscheladen Team

Natürlich erklärten uns die meisten unserer Freunde und Bekannten, denen wir von unseren Plänen erzählten, für verrückt. (Daher wussten wir, dass wir auf dem richtigen Weg waren.) Wir eigneten uns das nötige Basis- Fachwissen an, entwickelten die ersten Rezepturen und lernten das Bonbonmachen in der heimischen Küche. Wir fanden einen kleinen gemütlichen Laden in unserem Lieblingsstadtteil und konnten Ende November 2005 die Eröffnung feiern. Schnell sprach sich herum, dass unserer Laden und unsere Bonbons etwas ganz Besonderes sind. Veröffentlichungen in der Presse, Fernsehberichte und Einträge in Reiseführern machten uns weit über Hamburg hinaus bekannt. Aber fertig sind wir noch nicht – es geht immer noch besser. Weil wir uns nicht ausruhen wollen, werden unsere Kunden fast jedes Mal, wenn sie uns besuchen, etwas Neues vorfinden.

Wir in Hamburg sagen „Bonsche“ zu Bonbons. „Bonsche“ ist darüber hinaus der Inbegriff für eine Belohnung und für einen ganz besonderen Genuss. Das wollen wir in unserem Laden bieten. Deshalb heißen wir „Bonscheladen“. So einfach ist das.

Unser Team

 
 
 

Wir für andere

Unternehmerische Verantwortung endet nicht vor der Tür des eigenen Betriebes. Wo wir nicht selber tätig sein können, wollen wir doch die Arbeit von anderen unterstützen, die ehrenamtlich für die Gemeinschaft tätig sind. Bei der Suche nach einer Initiative, auf die wir unser Engagement konzentrieren wollen, hat uns der Verein MENTOR e.V. ganz besonders überzeugt. So beschreibt er seine Arbeit:

„Der Verein vermittelt Erwachsene, die das Lesen lieben, als Mentor an ein Schulkind, das Hilfe beim Lesenlernen und beim Verstehen von Texten braucht. Beide treffen sich einmal pro Woche für eine Stunde, ein ganzes Jahr lang. In der Schule, außerhalb des Unterrichts – zum Lesen, Nachdenken, Sprechen und Lachen. Und das macht beide klüger: Schüler und Mentoren.“

Daher fördern wir die Arbeit von Mentor e.V. Hamburg durch regelmäßige eigene Spenden und mit einer Spendenbüchse im Laden. Wir freuen uns natürlich, wenn wir auch Sie zu einer Unterstützung animieren können. Weitere Informationen zu Mentor Hamburg und seiner Arbeit finden Sie hier:

http://www.mentor-hamburg.de/

In weitaus geringerem Rahmen, aber ebenfalls regelmäßig unterstützen wir die Arbeit des Hamburger Kinder-Kurzfilmfestivals Mo&Friese und des großen Stadtteil-Kulturfestival Altonale.

Es gibt eine Vielzahl anderer Vereine und Initiativen, die mit großem Engagement notwendige und sinnvolle Arbeit leisten, die jede Anerkennung und Unterstützung verdient. Dennoch bitten wir um Verständnis, dass wir uns auf dieses  Engagement beschränken und weiteren Anfragen nicht nachkommen können.

 

 

Andere über uns

Kundenmeinungen

Das Wichtigste ist ja, dass nicht nur wir mit unserer Arbeit zufrieden sind und unsere Bonbons mögen, sondern dass unsere Kunden das genau so sehen.

Daher freuen wir uns immer wieder, wenn wir ein Feedback erhalten. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Äußerungen von Kunden, die uns in den letzten Jahren erreicht haben (bitte darauf klicken)

Hier klicken

Auszeichnungen

Sehr stolz sind wir auch auf die Auszeichnungen, die wir für unsere Produkte, unseren Service und unser Gesamtkonzept erhalten haben, u.a. von der

  1. Meisterstraße Deutschland ,

außerdem sind wir Gewinner des

  • European Luxury Travel Awards 2017 in der Kategorie "Culinary Experience of the Year 2017"

 

Soziale Medien und Bewertungsportale

Daneben freuen wir uns, dass auch auf Bewertungsportalen und in sozialen Netzwerken viel Positives über uns berichtet wird, zum Beispiel hier:

 

Tipdoo

Google

Tripadvisor

google+

Facebook

Presse

Seit seiner Gründung war der Bonscheladen immer wieder Thema von Artikeln in Zeitungen und Illustrierten, die über unser seltenes Handwerk, unsere schönen Produkte und unsere ungewöhnliche Geschichte berichtet haben. Eine Auswahl finden Sie hier:

 

Stern 2011 LEO Beilage für Kinder: Zuckersüß Bonbons machen ist kein Zuckerschlecken Die süßen Seiten des Lebens
Sonderheft Hamburger Schokoladenseiten Feine Welt (Beilage zur Zeitung "Die Welt") Die süßen Seiten des Lebens Gourmetkompass

  

 

 

Bücher und Stadtführer

Auch viele Reiseführer weisen auf unseren Laden hin und für viele Hamburg-Besucher gehört ein Besuch im Bonscheladen zum festen Programmpunkt – ob mit Kindern zur Schauproduktion oder um ganz besondere Hamburg-Souvenirs einzukaufen: Der Bonscheladen rundet den Hamburg-Besuch auf jeden Fall ab.

Hier ist eine Auswahl von Büchern, die unseren Laden beschreiben und einen Besuch bei uns (und bei vielen anderen Hamburger Sehenswürdigkeiten) empfehlen:

 

  • Schöne Geschäfte – Außergewöhnliche Läden in Hamburg (Mathias Thurm, Junius Verlag)

  • Städteführer Hamburg (Michael Müller Verlag)

  • Hamburg mit Kindern (Peter Meyer Verlag)

  • 111 Geschäfte in Hamburg, die man erlebt haben muss (Paul Klein, Emons Verlag)

  • Familien-Reiseführer Hamburg (Companions Verlag)

  • Mit Kindern in Hamburg (VIA Reise Verlag)

  • Best of Hamburg (Hamburger Morgenpost Verlag)

  • Hamburg Handmade (Mathias Thurm, Junius Verlag)

  • Der perfekte Mädelsurlaub – Hamburg (Christine Lendt, Bruckmann Verlag)

  • 100% Hamburg (mo media GmbH)

 

Fernsehberichte

Es ist kein Wunder, dass immer wieder auch Fernsehteams bei uns waren, um uns bei unserer Arbeit zu beobachten und unsere bunten, appetitlichen Bonbons einzufangen. Schließlich gibt es hier bunte Bilder und interessante Action. Und manches Team wollte gar nicht wieder so schnell weg, schließlich sorgen wir dafür, dass allen der Drehtag versüßt wird. Angefangen mit dem NDR, der uns bereits im Frühjahr 2005 für einen Beitrag in der „Landpartie“ besucht hat, über eine schöne Reportage, die erstmalig 2011 in der Sendereihe „Galileo“ ausgestrahlt wurde ("Bonschebildchen"), bis hin zu mehreren Beiträgen verschiedener Sender, die lokal, regional oder bundesweit gesendet wurden und teilweise immer wieder ausgestrahlt werden.

Unsere Freunde

Im Laufe der letzten Jahre haben wir eine Reihe von kleinen, aber feinen Werkstätten und Geschäften in Hamburg kennen gelernt, die – ähnlich wie wir – mit außergewöhnlichen Produkten und höchsten Qualitätsansprüchen dem Trend zu Massenproduktion und Großfilialisten widerstehen.

Manufakturen aus unserer Nachbarschaft im Hamburger Stadtteil Ottensen

 

Weitere tolle Genussmanufakturen in Hamburg, die wir gut kennen und deren Produkte wir gerne empfehlen: