Bonscheladen AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Zahlung
Der ausgewiesene Rechnungsbetrag zur Bestellung ist vorab zu zahlen. Als Zahlungsmöglichkeit werden akzeptiert

a. Zahlung über das Zahlungssystem PayPal. Bei der Nutzung dieses Zahlungssystems gelten die aktuellen Bedingungen des Anbieters.
b. Vorkassezahlung auf das Bankkonto bei der Hamburger SparkasseBei Überweisungen sind der Name des Bestellenden und die Bestellnummer anzugeben.

Die Kontodaten werden auf der Bestätigungsmail angegeben, die nach Abschluss der Bestellung versand wird. Die Bearbeitung der Bestellung und der Versand erfolgen erst nach Eingang des Betrages auf dem o.a. Konto.

2. Lieferung
Der Versand erfolgt in der Regel spätestens innerhalb von ca. 5-10 Werktagen nach Feststellung des
Zahlungseingangs. Aus Lieferungsverzögerungen, wie z.B. durch höhere Gewalt, Verkehrsstörungen und
Verfügungen von hoher Hand sowie sonstige von uns nicht zu vertretende Ereignisse, und aus Einschränkungen der Lieferbarkeit durch Engpässe in der Produktion oder durch mangelnde Verfügbarkeit von Rohstoffen können keine Schadensersatzansprüche des Kunden abgeleitet werden. Erfolgt die Lieferung nicht innerhalb von 10 Werktagen, erhält der Kunde das Recht, die Bestellung zu stornieren. Die Rücküberweisung des eingezahlten Betrages erfolgt dann innerhalb von 5 Werktagen. Das gesetzliche Widerspruchsrecht bleibt unberührt.

2. Versandkosten
Für Lieferung und Versand innerhalb Deutschlands wird ein Pauschbetrag von 6,00 EUR pro Lieferung
berechnet. Für den Versand in andere europäische Länder fallen höhere Beträge an, die nach der Angabe der Lieferadresse angegeben werden. Für Sendungen in andere Länder bitten wir um  eine Anfrage per Email. Für die
Auslieferung gelten die Bestimmungen des jeweiligen Versanddienstes.
Kann die Sendung nicht zugestellt werden, weil die Adressdaten kundenseitig falsch oder unvollständig angegeben wurden oder eine Zustellung zu der angegebenen Lieferadresse nicht möglich ist oder wird eine hinterlegte Sendung nicht innerhalb der angegebenen Frist abgeholt oder wird die Annahme der Sendung verweigert, und dadurch diese zurück an den Lieferanten gesendet, trägt der Kunde die Kosten für die gebührenpflichtige Rücksendung und den erneuten Versand. Hierfür wird ein Betrag von € 10,00 angesetzt, sofern der Kunde nicht den Nachweis erbringt, dass ein Schaden nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist. Andererseits hat der BONSCHELADEN das Recht, tatsächlich entstandene höhere Kosten (z.B. bei Sendungen ins Ausland) nachzuweisen und geltend zu machen. Der Kunde wird nach der erfolgten Retoure per Mail informiert. Die erneute Zusendung erfolgt nach Eingang der Zahlung für den erneuten Versand.

4. Produktqualität
Der BONSCHELADEN ist bemüht, die hohe Qualität seiner Produkte zu erhalten und weiter zu steigern. Dabei kann es auch zu Veränderungen der Produktionsverfahren, der Rezepturen, der Zutaten oder der Zusammensetzung kommen. Die sich daraus ergebenden Veränderungen am Produkt alleine stellen keinen Mangel dar. Auch gewisse Veränderungen in Größe, Form und Aussehen der einzelnen Produkte rühren von deren rein handwerklicher Herstellung und sind kein Qualitätsmangel. Unberührt hiervon bleiben sonstige Qualitätsmängel. Bei berechtigten Reklamationen wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Ersatz geleistet.
Gegebenenfalls ist auf Verlangen des Lieferanten die beanstandete Ware zur Prüfung zurückzusenden

5. Weiterverkauf und Markenschutz
Der gewerbliche Weiterverkauf der angebotenen Produkte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung
gestattet. "Bonscheladen" ist eine eingetragene Handelsmarke und steht damit unter besonderem
gesetzlichen Schutz, die Verwendung durch Dritte ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung gestattet.

6. Datenschutz
Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Bonscheladen
Inhaber: Uwe Sponnagel
Friedensallee 12
22765 Hamburg

 

Hamburg, den 15.05.2015